Grußwort

Grußwort des Jugendamtes des Landkreises Saalekreis, Amtsleiterin Frau Antje Springer

Herzlich Willkommen auf der Homepage für den Fachtag #Mobbing und #Gewalt – Konflikte wirksam angehen – des Jugendamtes und der Arbeitsgruppe „Antimobbing“ des Landkreises Saalekreis.

In wenigen Tagen ist es nun soweit und eine lange Zeit der Vorbereitung findet seinen Höhepunkt.

Vor ziemlich genau drei Jahren, im September 2018, reifte im Team Prävention des Jugendamtes des Landkreises Saalekreis der Entschluss eine Arbeitsgemeinschaft „gegen Mobbing“ zu gründen.
Vorausgegangen waren Schulprojekttage zum Thema Mobbing, nachdem vermehrt entsprechende Anfragen aus den Schulen beim Jugendamt eingegangen waren.
Um eine intensive Betreuung und Aufarbeitung des Themas an interessierten Schulen zu ermöglichen, brauchte es geeignete und fachlich versierte Netzwerkpartner sowie Engagierte aus der Schülerinnen- und Schüler-, Lehrerinnen- und Lehrer- sowie Elternschaft. Diese wurden gefunden und wirken nun in dieser Arbeitsgemeinschaft mit. Dafür bereits an dieser Stelle meinen herzlichen Dank an alle engagierten Akteure!

Das Thema Mobbing unter Kinder und Jugendlichen sollte von da an einen besonderen Schwerpunkt in der Präventionsarbeit mit Kindern und Jugendlichen im Landkreis Saalekreis bilden.
In den vergangenen drei Jahren fanden zahlreiche thematische Informations- und Netzwerkveranstaltungen für die Fachkräfte der Offenen Kinder- und Jugendarbeit statt.
Dazu gehören auch die regelmäßigen und sehr gefragten Projekte an Schulen zum Thema gewaltfreies Miteinander.

Der bisherige Höhepunkt der Zusammenarbeit von Engagierten unter der Federführung des Jugendamtes wird der hier auf der Homepage beschriebene Fachtag am kommenden Mittwoch werden. Aufgrund der pandemischen Lage um anderthalb Jahre verschoben, kann dieser mit großzügiger Unterstützung der Sponsoren, der Expertise unserer Referentinnen und Referenten, viel Einsatzes des Teams Prävention und der Mitglieder der AG Antimobbing sowie Ihres persönlichen Interesses nun endlich stattfinden.

Ich lade Sie herzliche ein diesen Fachtag zu nutzen, um Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren, unterschiedliche Ansichten und Lösungsansätze aufzunehmen und sich dem Thema in Ihrer täglichen Arbeit, aber auch im gesellschaftlichen Leben, gestärkt und offensiv zu stellen. Gern unterstützen wir als Jugendamt diesen Lern- und Vernetzungsprozess und freuen uns jetzt schon auf Ihr Feedback!

Ich wünsche uns allen einen intensiven und nachhaltigen Fachtag, verbunden mit der Hoffnung, die Veränderungen in Gang zu setzen und zu verstetigen, die unsere Gesellschaft dringend braucht! Vielen Dank an Sie alle!


Grußwort des Landespräventionsrates Sachsen-Anhalt

Leider gehört Mobbing zum Alltag vieler Menschen und das insbesondere auch schon von Kindern und Jugendlichen. Egal ob Mobbing in der Schule oder im Internet stattfindet, es ist für die Betroffenen meist nur sehr schwer zu ertragen. Sie ziehen sich oftmals zurück und leiden still. Die eigene Scham hindert zudem viele daran, sich anderen anzuvertrauen oder um Hilfe zu bitten.

Vor allem durch die rasant zunehmende Digitalisierung verzeichnet insbesondere auch das Phänomen des Cybermobbings einen starken Anstieg. Kinder und Jugendliche verbringen immer öfter und länger ihre Zeit im Internet. Aber gerade die dort vorherrschende Anonymität fördert Hass, Beleidigungen und Erniedrigungen.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass ihre Familien, ihre Freunde und pädagogisches Personal, aber auch jeder Einzelne von uns sie wissen lassen, dass sie nicht allein sind und nichts falsch gemacht haben. Sie brauchen unsere Unterstützung, um Mobbing nicht mehr ertragen zu müssen, sondern sich adäquat dagegen wehren zu können. Dafür gibt es bereits viele Hilfs- und Unterstützungsangebote, wovon einige auf diesem Fachtag vorgestellt werden.

Der Landespräventionsrat setzt sich seit über 20 Jahren für eine kriminalpräventive Vielfalt in Sachsen-Anhalt ein. Dabei liegt ein Aufgabenschwerpunkt auch auf der Unterstützung von Präventionsangeboten gegen die Kinder- und Jugendkriminalität sowie gegen Gewaltphänomene in Familie und Schule sowie im öffentlichen Raum.

Wir freuen uns deshalb sehr, dass der Landespräventionsrat diesen so wichtigen Themenfachtag als Mitveranstalter unterstützen durfte. Denn Prävention geht uns alle an!

   
© Saalekreis 2021    Datenschutz    Impressum    Kontakt

Skip to content