Workshop 9 – Andreas Ude

Referent: Andreas Ude

Programm MindMatters

Die Entwicklung einer gesundheitsförderlichen Schulkultur, in der sich junge Menschen sicher, wertgeschätzt, eingebunden und nützlich fühlen, trägt zur Förderung und zum Erhalt der Gesundheit bei. MindMatters, eines der weltweit führenden Programme zur Förderung der psychischen Gesundheit in Schulen, ermöglicht die Integration der Thematik in den Schulalltag und den Unterricht.

Zielgruppe: MindMatters richtet sich an Schülerinnen / Schüler der 1.-13. Jahrgangsstufe aller Schulformen (auch berufsbildende Schulen).

MindMatters ist ein bundesweites, erprobtes und wissenschaftlich fundiertes Programm für Schulen zur Förderung des Wohlbefindens und der psychischen Gesundheit von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften. MindMatters basiert auf dem Konzept der guten gesunden Schule. MindMatters hat eine verhaltens- und verhältnispräventive sowie gesundheitsfördernde Zielsetzung. Schulleitungen und Lehrkräfte übernehmen bei der Umsetzung eine zentrale Rolle. Mit den MindMatters-Modulen zur Unterrichtsentwicklung werden Themen der psychischen Gesundheit im Schulalltag und im Fachunterricht etabliert. Die Materialien und Unterrichtseinheiten sind kompetenzorientiert angelegt und so konzipiert, dass sie anschlussfähig an inklusive Settings sind. Gefördert werden zudem Achtsamkeit, Umgang mit Verschiedenheit und Partizipation. Um Schulen für die Thematik der Förderung der psychischen Gesundheit zu sensibilisieren, sie zu informieren und zu unterstützen, stehen umfangreiche Informationen zur Verfügung. Qualifizierte Module zur Schulentwicklung und Unterrichtsgestaltung bieten Hilfe zur Selbsthilfe. Ein wesentlicher Bestandteil ist das schulübergreifende Fortbildungsangebot (ein bis zwei Tage) für Multiplikatoren und Lehrkräfte.

MindMatters besteht aus verschiedenen Modulen zur Schulentwicklung und Unterrichtsgestaltung, die sich flexibel an die jeweiligen Gegebenheiten und Erfahrungen einer Schule anpassen lassen. Die Unterrichtseinheiten und Übungen bedienen sich handlungsorientierter und interaktiver Lehrmethoden. Bewegungsbezogene, verbale und visuelle Aktivitäten ermöglichen die Kombination unterschiedlicher Lernstile und bringen so Abwechslung, Spaß und Vitalität ins Klassenzimmer. Die Themen des Programms können die Schülerinnen und Schüler kontinuierlich über mehrere Schuljahre begleiten. Die MindMatters-Unterrichtsmodule unterstützen bei der konkreten Umsetzung der geplanten Vorhaben. Thematisiert werden Aspekte, wie Aufbau und Erhalt von Freundschaften, Umgang mit Stress, Mobbing, Trauer sowie psychische Auffälligkeiten und Störungen. Das MindMatters

Modul „Fit für Ausbildung und Beruf!“ informiert über die Bedeutung der psychischen Gesundheit für einen gelingenden Übergang und gibt Hilfestellungen bei der Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklungsaufgabe „Übergang“. Anregungen zur Elternmitarbeit sowie zur Lehrergesundheit ergänzen das Angebot.

   
© Saalekreis 2021    Datenschutz    Impressum    Kontakt

Skip to content